Filmtip: Eddie schafft alle

Wir haben gestern zum Aufwachen den Film „Eddie schafft alle„, Originaltitel „SOS Pacific“ gesehen, u.a. mit Eddie Constantine und Richard Attenborough. Ein sehr cooler Rollenspiel-tauglicher Film! (Spoiler Alert!)

Das Setting im Pazifik ist schon mal nett und hat den Flair des exotischen. Jeder Protagonist hat irgendwelche Makel und einen guten Grund, das Eiland zu verlassen und ein abgewracktes Flugzeug zu besteigen. Die Zusammensetzung der Passagiere ist eine gute Kombination von Call of Cthulhu Charakterklassen, Dilettantin und Wissenschaftler eingeschlossen. Auch zwischen den Charakteren knistert es hier und da, so und auch so.

Das Schlechtwettergebiet, ausfallende Technik, zu wenig Treibstoff, und die Bruchlandung bei einer einsamen Insel weitab der Flugroute verstehen sich von selbst. Daß die Insel Mittelpunkt eines in wenigen Stunden stattfindenen Atombombentests ist, führt zum Zeitdruck bei der Suche nach einer Lösung und sorgt auch für einen „Alle-oder-Keiner“ Ausgang und zwingt spätestens jetzt zur Kooperation und Einsatz aller Spezialfertigkeiten. Sehr Con-tauglich!

Zusammengefaßt: für Rollenspieler sehr unterhaltsam. Der User-Kommentar „first-class, underrated film“ ist etwas euphemistisch, aber im Prinzip nicht falsch. Der Film ist sehr kurzweilig.

Advertisements
Both comments and trackbacks are currently closed.
%d Bloggern gefällt das: